16Nov/16

Kantoreiprobe des Stabat Mater – ein “Hör Inn”

Plakat3_Stabat-Mater_800pAm Samstag, den 19. November 2016 findet um 19.30 Uhr in der Gumbertuskirche die Aufführung des Oratoriums „Stabat mater“ von Carl Jenkins statt. Wir haben zwei kleine “Hör Inn” aufgenommen, zum einen das “And the mother did weep” (Achtung! Je nach Internetanbindung / DSL Geschwindigkeit beträgt die Ladezeit 1 bis 4 Minuten je nach Start-Klick!):

 

Zum anderen der Cantus Lactimosus:

 

09Nov/16
Regionalbischöfin Gisela Bornowski (links) ehrt Sigrid Stürmer (mittig) und Gerlinde Kiermeier (rechts)

Langjährige Mitglieder der Ansbacher Kantorei geehrt

Regionalbischöfin Gisela Bornowski (links) ehrt Sigrid Stürmer (mittig) und Gerlinde Kiermeier (rechts)

Regionalbischöfin Gisela Bornowski (links) ehrt Sigrid Stürmer (mittig) und Gerlinde Kiermeier (rechts)

Am 6. November 2016 wurden anlässlich des Kantatengottesdienstes zum Reformationsfest zwei langjährige Mitglieder der Ansbacher Kantorei durch Frau Regionalbischöfin Gisela Bornowski geehrt. Frau Sigrid Stürmer gehört der Kantorei seit 60 Jahren an, Frau Gerlinde Kiermeier seit 50 Jahren. Beide erhielten eine Ehrenurkunde des Verbandes evangelischer Chöre in Bayern sowie je eine goldene Anstecknadel für ihren treuen Dienst überreicht. Außerdem hatten die Chormitglieder für jede der beiden Sängerinnen ein Präsent besorgt, das ihnen in diesem Rahmen übergeben wurde.

Die Ansbacher Kantorei am 6. November 2016 in St. Gumbertus

Die Ansbacher Kantorei am 6. November 2016 in St. Gumbertus

Die Ansbacher Kantorei freut sich, dass die jahrzehntelange Tradition unter der Leitung von Dekanatskantor Carl Friedrich Meyer erfolgreich fortgeführt wird und sie sich ein großes Publikum erworben hat.

Der nächste Auftritt der Kantorei im Rahmen eines Festgottesdienstes wird am 2. Weihnachtsfeiertag mit der Aufführung der 3. Kantate aus Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium sein. Die Gottesdienstbesucher dürfen sich darauf freuen.

Barbara Nachtrab

07Jan/15

Krippenspiel der Kinderkantorei am 4. Advent in St. Johannis

Aufführung des Krippenspiels der Kinderkantorei

Aufführung des Krippenspiels der Kinderkantorei

Die Ansbacher Kindekantorei führte am 4. Advent und am Heilig Abend in der St. Johanniskirche das Krippenspiel „Der Esel Simson erzählt die Weihnachtsgeschichte“ mit viel Engagement unter der Leitung von Kantorin Ulrike Walch auf.

Unter der musikalischen Begleitung von Keyboard, Cello und Querflöte erklang die Weihnachtsbotschaft aus der Sicht des Esels, auf welchem Maria reiste.

 

30Jul/14

Ausflug der Kinderkantorei zum Landeskinderchortag

Die Ansbacher Kinderkantorei in Dinkelsbühl

Die Ansbacher Kinderkantorei in Dinkelsbühl

Am 5. Juli nahm die Ansbacher Kinderkantorei am Landeskinderchortag in Dinkelsbühl teil. Zusammen mit anderen Kinderchören aus Bayern führten die Kinder das Singspiel „Reingefallen“ von Birgit Pape auf.

Es standen aber auch noch andere Dinge wie ein Kinderorgelkonzert, ein offenes Singen auf dem Marktplatz und eine Spielstraße auf dem Programm. Für die Ansbacher Kinder war die Premiere des Singspiels schon einige Wochen vorher bei der Johannis-Serenade in Ansbach.

 

 

10Feb/14

Einführung des neuen Kantor Carl Friedrich Meyer

Einsegung von Carl Friedrich Meyer. Foto: Willi Hertlein, Kitzingen

Einsegung von Carl Friedrich Meyer. Foto: Willi Hertlein, Kitzingen

Warmherzig und musikalisch wurde am 26. Januar 2014 der neue Dekanats- und Stiftskantor Carl-Friedrich Meyer in einem Gottesdienst in seinen Dienst eingeführt und offiziell in der Stadt und im Dekanat Ansbach begrüßt.

Als besondere Überraschung hatte Meyers Sohn drei Freunde aus Windsbach vom Knabenchor mitgebracht und sang mit ihnen vierstimmig a capella.

Die Einsegnung wurde begleitet durch den Gesang der gemischten Kantorei aus Kitzingen, der früheren Wirkungsstätte Meyers, und aus Ansbach.